Spezialtipp

ZaÏre 74

Bild: SWR/Monika Maier

Sonntag, 18:30 Uhr SWR2

SWR2 Hörspiel am Sonntag

ZaÏre 74

Hörspiel von Patrick Findeis, Regie Kai Grehn. V.li.n.re.: Ingrid Reschke (Friederike Ott), Harry Reschke (Carlo Ljubek).

Tagestipp

Heute, 18:04 Uhr HR2

ARD-Radiofeature

Assads neues syrisches Reich | Ein Feature über Gläubige, Märtyrer und Nazis | Marc Thörner Seit 2011 tobt in Syrien ein Bürgerkrieg. Mehr als 450 000 Menschen wurden getötet. Inzwischen hat der syrische Machthaber Baschar al-Assad fast sein ganzes Territorium wieder in Besitz genommen und ruft sein gespaltenes Volk zur nationalen Versöhnung auf. Wie soll unter ihm das neue Syrien aussehen und wer sind seine Partner?

Konzerttipp

Heute, 20:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Konzert

Congresshalle Saarbrücken Aufzeichnung vom 09.02.2020 Antonín Dvorák Ouvertüre "Karneval" op. 92 Bohuslav Martinu Konzert für zwei Klaviere und Orchester H 292 ca. 20.45 Konzertpause Studio 9 kompakt Wahlstudio Gustav Mahler Sinfonie Nr. 1 D-Dur "Titan" Katia Labèque, Klavier Marielle Labèque, Klavier Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Pietari Inkinen

Hörspieltipp

Heute, 18:30 Uhr SWR2

SWR2 Hörspiel am Sonntag

Zaïre 74 Hörspiel von Patrick Findeis Mit: Carlo Ljubek, Marek Harloff, Michael Schütz, Friederike Ott u. a. Musik: tarwater Regie: Kai Grehn (Produktion: SWR 2018) Zaïre im September 1974. Der ehemalige Sportredakteur Harry Reschke hat alles verloren: Frau und Kind, das Häuschen im Grünen, den gutbezahlten Job. Aber jetzt ist er weg vom Kokain, die Psychose ist überstanden und Reschke will eine große literarische Reportage raushauen über den "Rumble in the Jungle", über das Boxen, über Schwarze und Weiße, Befreiung und Revolution. Doch dann wird der Kampf verschoben, den Boxern die Ausreise verweigert bis zum neu angesetzten Kampftag. Und Reschke, der zunehmend den Bezug zur Realität verliert, bleibt nichts anderes übrig als ebenso auszuharren.

Featuretipp

Heute, 11:04 Uhr WDR5

Dok 5 - Das Feature

Reset im Regenwald Der Hype um Ayahuasca Von Lorenz Rollhäuser Für Schamanen in Peru oder Brasilien ist die Wurzel mit halluzinogenen Eigenschaften unverzichtbarer Bestandteil traditioneller Zeremonien. Nun wird sie knapp. Denn auch der Norden hat die Urwalddroge für sich entdeckt. Ayahuasca ist ein psychedelisch wirkender Pflanzensud aus dem Amazonas-Tiefland. Seine zeremonielle Einnahme ist bei Hipstern wie Managern aus dem Silicon Valley zunehmend beliebt und verspricht auch bei der Behandlung von Depressionen und Sucht gute Erfolge. Mit Zentren und Retreats wird Ayahuasca zunehmend international verfügbar. Der Autor macht sich auf die Reise. Findet er eine neokoloniale Aneignung vor? Einen Egotrip gestresster Großstädter? Oder doch: einen Gegenentwurf zum Materialismus des Westens - eine spirituelle Erfahrung? Aufnahme DLF Kultur/NDR 2019 Wiederholung: 24.02. 20.04 Uhr

Podcast

NDR Kultur

Der Rebell aus dem Heidedorf

Er galt als Eremit - dabei mischte er sich ein. Mal verschämt, mal unverschämt. Von Uwe Stolzmann, rbb/NDR 2009. ndr.de/radiokunst

Hören

Hörspiel-Download

WDR

The Cruise (8/8): Die Nacht der Gottesanbeterin

Teil 8 -Thriller- Die tödliche "Nacht der Gottesanbeterin" steht bevor. Verzweifelt sucht die Truppe einen Ausweg. Angeblich soll ihnen "das Geheimnis der Insel" helfen, das Spiel zu gewinnen. Aber wie sollen sie das Geheimnis finden? Und wie können sie es zu ihren Gunsten nutzen? // Von Edgar Linscheid und Stuart Kummer / Regie: Stuart Kummer / WDR 2014 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören